Gold und Kristalle

Schlagwörter

, , ,

Die [NEXT]-Serie, Shoud 8, Seite 180 ff.

Adamus St. Germain: Gold ist ein faszinierendes Metall. Gold ist wunderschön, denn es wurde benutzt und wird immer noch von den Energie-Alchemisten benutzt, um grundsätzlich jeglichen Verwandlungsprozess zu balancieren. Es wird von den Alchemisten zum Weichmachen benutzt… Jedes Mal, wenn es eine Veränderung oder Alchemie in der Energie gibt, besitzt Gold die Möglichkeit, es zu balancieren und abzurunden, die scharfen Ecken und Kanten wegzunehmen. Das ist es, warum die Alchemisten schon so lange von Gold geredet haben. Jeder dachte, dass sie Gold machen, aber das taten sie nicht. Sie benutzen das Gold einfach nur als einen Teil des Prozesses.

Viele Pharaonen und andere aufgestiegene Wesen wurden zusammen mit Gold begraben. Warum? Weil sie nicht wollten, dass ihre niederträchtigen Kinder dessen habhaft werden? Nein. Weil es tatsächlich bei der Umwandlung von der menschlichen Form in die geistige Form half, es half dabei, den Prozess des Übergangs ein wenig leichter zu gestalten. Du brauchst dazu nicht viel. Ich meine damit, dass du es an deinem Wesen tragen kannst, in deinen Taschen tragen kannst. Du brauchst nicht viel. Die Größe einer Erbse, und ich nehme an, dass dies in unseren Tagen eine Menge wäre, aber das ist alles, was es braucht. Während ihr durch diesen Prozess eurer eigenen Umwandlung geht, eurer eigenen persönlichen Alchemie in eurem Körper des Bewusstseins, hilft Gold dabei, dies ein wenig zu abzuschwächen.

Juwelen. Ich liebe Juwelen… Kristalle – ihr seid kristalline Wesen. Ihr habt genau jetzt buchstäblich Kristalle in eurem Inneren. Sie sind nicht notwendigerweise physisch, aber ihr habt kristalline Strukturen, die euren Geist, euren Körper, euren Verstand, vermutlich alles in einem harmonischen Fluss halten, kristalline Strukturen, die diesem Netzwerk der Kommunikation innerhalb von euch erlauben stattzufinden. Somit erinnern mich diese Kristalle (er hält die Rubine hoch) irgendwie an euren Körper des Bewusstseins.


Park Bench Merabh
Weiterlesen

Advertisements

Beurteilungen und die Nähe zum Selbst

Schlagwörter

,

Ein Beitrag von Stefanie Spachtholz

Wann immer ein Mensch etwas be- und/oder verurteilt, entfernt er sich von seinem Selbst, ist im Verstand. Unser Emotionalsystem ist unser vom Verstand erzeugtes Beurteilungszentrum als Ersatz für echte Gefühle.

Es ist ganz einfach zu spüren: Etwas (ganz gleich, ob etwas anderes, ein anderer oder man selbst) triggert uns unangenehm an, wir erzeugen einen Widerstand und beurteilen den oder das als schlecht. Je intensiver diese Emotion spürbar ist, umso mehr entfernen wir uns von unserem Selbst, und die Stimme unseres Herzens zieht sich diskret mehr und mehr zurück und ist nur noch schwerlich bis gar nicht mehr zu hören. Was geschieht da?

Ganz einfach: Starke Emotionen geben unserer Seele das Signal, dass Erfahrungen anstehen, und somit gewährt sie dem Vortritt und zieht sich zurück.

Beurteilungen sind ein untrüglicher Hinweis, dass wir uns im Verstand befinden. Es verhärtet uns, wir spüren deutlich, wie engherzig wir werden. Das ist ganz anders, wenn wir uns in sehr guter Stimmung befinden … vielleicht sind wir verliebt? Alles wird weiter, wir urteilen großmütiger, unsere eigenen Verhärtungen lösen sich auf, wir sehen alles nicht mehr so eng.


Marcelito Pomoy (macht mich im Moment süchtig)
Weiterlesen

Die sieben Siegel – Siegel 7

Schlagwörter

Zum Schluss das 7. Siegel.

Das 7. Siegel ist wiederum die Energie des SELBST, ganz ähnlich wie im 2. Siegel. Aber im 7. Siegel geht es um die Entfaltung des SELBST im Sinne des ICH BIN und nicht mehr um das Selbst, das fragt: WER BIN ICH? Das siebte Siegel ist der Schmetterling, der seinen Kokon verlässt.

Das siebte Siegel ist immer dagewesen, es trug stets das Potential des Öffnens in sich und damit des Begreifens des ICH BIN. Und das ICH BIN braucht nicht mehr in Frage zu stellen, wer es ist, braucht nicht mehr zu hinterfragen, was rundherum geschieht, denn auf einer tiefgreifenden, profunden Ebene verfügt es über das Wissen und die Erkenntnis. Das SELBST hinter dem siebten Siegel erkennt die Dinge mit dem Göttlichen Herzen und nicht mit der menschlichen Intelligenz. Das siebte Siegel ist das Potential der Neuen Energie und der Neuen Erde.

Und nun, mit unser aller Segen, mit dem Segen von Michael, von Metatron und Maria, von Hossaf, von Saint Germain… ja, für den, der gerade (telepathisch) fragt, auch mit dem Segen von Kryon und mit dem Segen der dunklen Mächte in den Ecken dieses Saales: Öffnet das siebte Siegel und erlaubt euch, das ICH BIN zu sein!


Merabh for the dream of the Soul with Adamus St. Germain
Weiterlesen

Die sieben Siegel – Siegel 6

Schlagwörter

, ,

Hinter dem sechsten Siegel nun liegt ein interessantes Element, ein Element, das heute mit sehr viel Energie im Gefolge daherkommt, Energien, die euch buchstäblich anzugreifen versuchen, Energien, die bei unserem Treffen im vergangenen Monat bereits sehr präsent waren, und die ganz besonders an diesem Tag wieder deutlich anwesend sind.

Hinter dem 6. Siegel liegt ERLÖSUNG. ERLÖSUNG…

Seht, während eurer ganzen Reise wusstet ihr, eines Tages würde es Erlösung geben, würde es Lösung und Befreiung geben! Diese besteht allerdings nicht darin, dass UFOS herunterschweben und euch aufsammeln, hm … (gluckst vergnügt, Publikum lacht) Sie kommt auch von keinem Guru. Kein anderer Mensch bringt sie, nicht einmal Jesus (Yeshua). Die ERLÖSUNG seid IHR!

Erlösung bedeutet das Loslassen aller Illusionen. ERLÖSUNG besteht in der Öffnung der Sieben Siegel und in der Akzeptanz von vier einfachen kleinen Worten in eurem Herzen: AUCH ICH BIN GOTT. Das ist Erlösung!

Eure Kirchen heutzutage… sie erzählen jedermann, die Erlösung komme durch Jesus Christus, Gottes eingeborenen Sohn. Ich, Tobias, werde jetzt eine kühne Aussage wagen: Dies ist eine Lüge! Es gibt ihn nicht, den einen auserwählten Sohn, sondern es gibt Engel von Zuhause, und zwar Millionen und Milliarden von ihnen! Ich selbst sitze hier gerade vor 238 davon und spreche vor ihnen genauso wie vor euch allen, die ihr per Internet zugeschaltet seid, dies hört oder lest, wir sprechen damit ausdrücklich euch alle an!

Lasst euch von keiner Kirche erzählen, dass ihr dem Weg eines anderen zu folgen hättet, wer auch immer das sei, Yeshua (Jesus) mit eingeschlossen! Ja, in der Tat hat er ein Beispiel gegeben, aber er wollte keineswegs, dass ihm andere folgen sollten! Wisst ihr, auch er machte ein paar Fehler… zum Beispiel litt er erheblich mehr, als er eigentlich sollte! (Lachen im Publikum)

Und nun, liebe Freunde: Mit der Liebe in eurem Herzen und den Tränen in euren Augen: Öffnet das sechste Siegel der ERLÖSUNG! Wandelt sie um, die alte Energie der Erlösung von einem, der da kommen soll, um euch auszulöschen oder zumindest verdientermaßen zu Gericht zu sitzen über euch. Entlasst das aus eurem Inneren und versteht, dass ihr wirklich eure eigene Erlösung seid! Niemand sonst ist das, nur ihr selbst.

Die Erlösung war immer da. Sie bestand in der Akzeptanz euer selbst und eurer Reise. Versteht, Yeshua (Jesus) liebt euch! Yeshua war mit euch zusammen unterwegs! Yeshua brauchte euch von gar nichts zu erlösen! Ihr musstet zu keiner Zeit je erlöst werden, ihr musstet nur erinnert werden.


Merabh of the Gift

Die sieben Siegel – Siegel 5

Schlagwörter

,

Liebe Freunde, hinter dem 5. Siegel verbirgt sich etwas, auf das wir eure besondere Aufmerksamkeit lenken möchten, nicht nur an diesem Tag, sondern von heute an für alle künftigen Tage! Als ihr diese menschlich-spirituellen Umstände erstellt und sie in eurem Bewusstsein und eurem Glaubensmuster versiegelt habt, da erschuft ihr etwas Hochinteressantes, nämlich das LEIDEN. LEIDEN…

Ihr wart zu der Überzeugung gelangt, dass der Weg zurück nach Hause als Ausgleich für das, was ihr für den falschen Weg hieltet, über Schmerz und Leid gehen musste. Dieses Siegel gehört zu den besonders zeitgemäßen. Ihr gabt euch selbst das Leiden, körperliches Leiden, finanzielles Leiden, Leiden innerhalb menschlicher Beziehungen, Leiden um anderer Menschen willen! Liebe Shaumbra, ihr seid Experten darin, für andere zu leiden! (Publikum amüsiert) Indem ihr das tut, nehmt ihr ihnen ihr eigenes Leiden weg, hm, und damit drückt ihr gleichzeitig aus, dass ihr nicht genügend Mitgefühl und Einfühlungsvermögen für sie besitzt! Euer eigenes Leid habt ihr auf euch genommen, dazu den Schmerz der Welt, den Schmerz und das Leid aus vergangenen Inkarnationen, ja selbst den Schmerz und das Leid von Universen, die nie erschaffen worden sind… (Publikum lacht) Ihr schleppt den Schmerz und das Leid der Wesenheiten und Engel mit euch herum, die ihr selbst einmal wart!

All das habt ihr tief in euch eingebettet, und es verursacht euch Probleme in eurem Herzen und in eurem Leben. Im Laufe eurer Reise habt ihr eure Schwingungsfrequenz so tief abgesenkt, dass ihr überzeugt wart, der einzige Weg zurück führe über Leid, Leid und noch mehr Leid. Wenn ihr bereit seid für die Öffnung dieses Siegels des Leidens, werdet ihr merken, dass sich die Energie umwandelt in FREUDE und SCHÖPFUNG!


Ancestral Freedom – Honoring and Releasing Ancient Family Connections
Weiterlesen

Die sieben Siegel – Siegel 4

Schlagwörter

, , , ,

Liebe Freunde, und das 4. Siegel ist die Energie der SÜNDE, die Energie von SCHULD, welche ihr so lange Zeit mit euch getragen habt. Es ist tief eingebettet in euch. Es ist Teil der menschlichen Existenz. Sünde und Schuld sind dasselbe. Es ist das Schuldgefühl, das ihr immer noch mit euch herumtragt, und das in erster Linie daher rührt, dass ihr von Zuhause fortgegangen seid. Dazu kommt das Schuldgefühl, weil ihr versucht habt, andere Engel auszulöschen oder zu vereinnahmen. Es stammt aus lange vergangenen Zeiten, als die Sterne und die Galaxien erschaffen wurden, lange bevor ihr überhaupt eine physische Form angenommen habt. Darüber hinaus habt ihr noch weitere Schuldgefühle, weil man euch beigebracht hat, dass ihr Dinge tut, die angesichts der Liebe Gottes niedrig und unwürdig seien. Ihr tragt die Energie von Schuld und Sünde in euch, sie ist immer ein Teil eurer menschlich-spirituellen Bedingungen gewesen.

Wenn ihr dies öffnet, dann werdet ihr erkennen, dass es niemals einen Grund gab, sich schuldig zu fühlen, dass es niemals so etwas wie Sünde gegeben hat, sondern alles war nur Erfahrung. Und nun, liebe Freunde: Mit der Liebe in eurem Herzen und den Tränen in euren Augen: Erlaubt dem vierten Siegel, sich zu öffnen!

Entlasst euch aus der Bürde von Sünde und Schuld, die ihr so lange mit euch getragen habt! In der Neuen Energie gibt es so etwas wie Sünde nicht. Es gibt nichts, dessen man sich schuldig fühlen müsste. Lasst keinen Mann, keine Frau und keine Kirche euch je wieder erzählen, dass ihr in den Augen Gottes etwas falsch gemacht habt! Bei allem geht es immer nur um eins, um Erfahrung!

In der Neuen Energie tragt ihr eine besondere Balance in euch, die verhindert, dass ihr Dinge tun wollt, die sich gegen den Willen oder gegen die Liebe einer anderen Person auf der Erde richten, ob Frau oder Mann oder jedes andere lebende Objekt, denn ihr habt nun ein tieferes Verständnis für deren Reise. Ihr habt ein ausgeprägtes Mitgefühl für sie, und dieses Mitgefühl ist so stark, dass ihr einfach zuschauen und sie dabei beobachten könnt, wie sie sich selbst die schrecklichsten Dinge antun und sie trotzdem immer noch weiter lieben könnt dabei. Gebt die Sünde und die Schuld frei, und als Lehrer der Neuen Energie helft ihr anderen Menschen dabei, diese äußerst schwierige Hürde zu nehmen und dieses problematische Chakra zu überwinden!


Quantum Allowing

Die sieben Siegel – Siegel 3

Schlagwörter

, , , ,

Liebe Freunde, nun zum dritten Siegel… ja, an denjenigen, der gerade (telepathisch) fragt, die Siegel stehen tatsächlich im Zusammenhang zu euren Chakren und in Verbindung zu den Worten in euren Schriften, falls ihr dort einmal nachlesen wollt.

Hinter dem 3. Siegel liegt die Energie von SATAN, und es liegt tief in eurem Inneren eingebettet. Die Energie von Satan ist nichts weiter als die Dualität, Licht und Dunkelheit. Sie hat ihre eigene Macht von euch erhalten, und wie ihr mittlerweile wisst, ist Macht nur eine Illusion! Die Dualität erhielt also ihre eigene Macht und ihre eigene Identität und dann ihren eigenen Standort, nämlich neben Gott, neben Spirit.

Ja, in der Tat lehrt euch die Kirche heutzutage, dass ihr wählen müsst zwischen Gott und Satan, aber diese beiden sind in Wirklichkeit dasselbe! Sie sind vom Grundsatz her ein und dasselbe, Teil eines gemeinsamen Ganzen! Dennoch ist dieser Ansatz der Dualität, dass es eine Aufspaltung und Trennung gäbe, tief in euch eingebettet.

Es gibt eine Angst, die euch motivierte, und die euch gleichzeitig krank machte, euch schwächte, euch umbrachte, die Angst, Satan in die Hände zu fallen. Ihr spracht euch für das Licht aus, ihr versuchtet, Zuflucht zu finden im Licht, aber Satan scheint euch immer wieder aufzuspüren, während ihr euch fragt, wo denn Gott ist. Und das Wort „Gott“ ist niemals da, um euch aus der Klemme zu helfen, während Satan euch ständig am Rockzipfel hängt und zieht und zerrt… Liebe Freunde, die Energie von Satan, so wie ihr sie heute kennt, ist eine Illusion. Es gibt keinen Satan, wie ihn die Kirche gern hätte. Es gibt auch keinen Zwang, zwischen Himmel und Hölle wählen zu müssen, zwischen Licht und Dunkelheit. Es gab nichts weiter als einfach nur die Dualität!

Ihr seid zu der Überzeugung gelangt, dass der Teufel in euch sei, dass es einen Teil von euch geben müsse, der so abgrundtief böse und schlecht ist, dass ihm die Liebe eures Herzens keinesfalls zustünde, und dass man ihm keinen Raum zum Leben zugestehen dürfte, also habt ihr einen Teil von euch abgeschnitten. Und nun, liebe Freunde: Mit der Liebe in eurem Herzen und den Tränen in euren Augen: Öffnet das dritte Siegel Satans und enthüllt, dass er eine Illusion der Dualität war, dass Energie einfach so lange nur Energie ist, bis sie eine Wertung von euch bekommt. Er ist nichts weiter als einfach Energie von Spirit.

Fühlt die dunklen Kräfte, die jeweils in den Ecken dieses Saales stehen! Begreift das Spiel, das sie gespielt haben, weil ihr sie eigens darum gebeten hattet! Lasst keinen Mann, keine Frau und keine Kirche euch je erzählen, dass Satan euch holen wird! Lasst keinen Mann, keine Frau und keine Kirche euch je wieder erzählen, dass es eine Kraft gibt, die entgegengesetzt zu Spirit stünde! Es ist nur Energie! Sie ist in euch! IHR seid ihre Schöpfer! Erlaubt dem Siegel ganz sanft, sich zu öffnen.


Adamus St. Germain on Satan – Crimson Circle

Die sieben Siegel – Siegel 2

Schlagwörter

, ,

Das 2. Siegel, das vor Tausenden von Jahren identifiziert wurde, ist die Energie des SELBST. Das SELBST… Denn seht ihr, als ihr die Feuerwand durchquertet und die Trennung erfahren habt, da begannt ihr auch zum allerersten Mal, das SELBST zu erleben. Ihr erkanntet, dass ihr eine eigene Identität und euren eigenen spirituellen Fingerabdruck besaßt, das war die Bewusstwerdung des SELBST. Aber dies erschuf ebenso auch den SELBST-ZWEIFEL: „Wer bin ich? Wer bin ich? Warum bin ich hier? Warum bin ich nicht mehr zu Hause? Warum bin ich in einer Leere?“ Jedoch zusammen mit dem Selbst und dem Selbst-Zweifel verschaffte es euch die SELBST-ENTDECKUNG.

Seit Äonen befindet ihr euch auf einer Reise, in deren Verlauf ihr entdeckt habt, wer ihr seid, und wer ihr nicht seid. Die Kirchen erzählen euch, das Selbst sei schlecht oder böse, aber begreift, erinnert euch, dass ihr selbst dabei geholfen habt, einige von den Doktrinen und Dogmen der Kirchen zu erstellen! Hm.

Wir sagen hiermit, dass es an der Zeit ist, diese Energie nun umzuwandeln und in das Neue zu transformieren! Man will euch erzählen, das SELBST würde einst ausgelöscht werden. Man will, dass ihr loslasst und irgendeinem unbekannten Gott die Übernahme gestattet, und eines Tages würdet ihr jegliche Erinnerung verlieren an alle Persönlichkeiten, die ihr jemals gewesen seid, denn dann wärt ihr zurück im Himmelreich Gottes… in einem großen Einheitsbrei.

Liebe Freunde, in der Neuen Energie, in der Neuen Energie gibt es das SELBST! Es gibt das Bewusstsein des Selbst und die Selbsterkenntnis! Ihr werdet euch erinnern an eure Reise, die euch hierher brachte! Ihr werdet euch daran erinnern, wer ihr seid! Das SELBST darf nicht verleugnet werden. Das SELBST darf nicht ausgelöscht werden. Nacht für Nacht arbeiten wir überall auf eurer Welt mit Menschen, die sich zu töten versuchen, physisch, emotional. Sie versuchen, die Erinnerung zu töten an das, was sie getan haben, oder wer sie gewesen sind. Nacht für Nacht weinen wir, denn das Selbst ist solch ein kostbares Geschenk an Spirit, euer Geschenk!

Und nun, liebe Freunde: Mit der Liebe in eurem Herzen und den Tränen in euren Augen: Öffnet das zweite Siegel, und seht die Schönheit des Selbst!


Adamus – Self love, the most difficult thing