Schlagwörter

, , , ,

Auszug aus dem Shoud 10 der (NEXT) Serie des CC, S. 237

Adamus: So, liebe Shaumbra, versteht, dass es Manipulation gibt, Kontrolle, alles übrige. Und die Frage wurde gestellt, und ich werde sie laut stellen: „Wie wisst ihr, dass ich euch nicht jetzt gerade manipuliere oder hypnotisiere?“

Weil ihr es nicht wollt! Das ist die einzige Antwort. Weil ihr es nicht wollt, daher werdet ihr es nicht. Sogar wenn ich es versuchen würde, wollt ihr nicht, dass ich es tue. Stimmt das? (Publikum antwortet: „Ja“) Es klang nicht sehr überzeugend. (Publikum ruft: „Ja!“) Absolut.

Es geht um eure Souveränität. Es geht um eure Freiheit. Es geht um eure Verbindung zu dem Gott, der ihr bereits seid. Es ist egal, was jemand sagt, inklusive mir, inklusive jedes andere Wesen, inklusive einiger der Dinge, die ich jetzt gerade da draußen sehe, die ihr an andere weitergebt und sagt: „Hey, das musst du lesen.“

Wirklich?!

Die Richtlinien, stellen sie einen Pfad zur Souveränität zur Verfügung? Wenn ihr jene anderen Materialen weitergebt, haltet einen Moment inne. Wie hast du dich gefühlt, als du es gelesen hast? Und Drama zählt nicht! Ihr sagt: „Ich wurde wirklich erregt und geängstigt, und dann musste ich es an alle senden!“ Warum?! Fördert es Souveränität? Und fördert es Freiheit? Und fördert es eine Rückkehr zum freien Willen, den ihr immer hattet, aber vor langer Zeit aufgegeben habt? Bringt es euch zu euch selbst zurück? Oder schickt es euch irgendwo anders hin? Das ist das Kriterium. Ob ich es sage, ob es jemand anderer sagt, das ist das Kriterium.

Kapiert? (Publikum antwortet: „Kapiert“) Gut. So …